Hydrotect

Мозаика и плитка для кухонь и ванных комнат

Коллекции для ванных комнат

Плитка для бассейнов

Фасадная керамика

Клинкерная плитка и ступени для лестниц

Универсальная плитка для общественных помещений

Плитка для промышленных и производственных помещений

Специальная керамика

 

KeraTwin K20

Befestigung mit vertikalem Systemprofil K20

Systembeschreibung
Die Fassadenplatten KeraTwin® K20 werden mit den rückseitigen Haltenuten einfach in das vertikale Systemprofil eingehängt. Zur Plattenmontage sind keine zusätzlichen Werkzeuge notwendig. Die im Systemprofil integrierte Anpressfeder und Aushängesicherung unterbindet Klappern und Zwangsbeanspruchung bei wechselnden Windlasten bzw. verhindert, dass Platten gewaltsam entnommen werden können. Die Lagesicherung erfolgt wahlweise mit auf die Fugenbreite abgestimmtem Fugenprofil oder Abstandshalter

KeraTwin® K20 – Befestigung mit vertikalem Systemprofil K20

 

Wesentliche System-Vorteile

  • Schnelle und einfache Plattenmontage mit durchdachten Systemkomponenten
  • Geringes Plattengewicht von 32 kg/m² und dadurch reduzierter Transport- und Handlingsaufwand, sowie Einsatzmöglichkeit auch für statisch anspruchsvolle Bausubstanz
  • Umfangreiches Zubehör für verschiedene Details wie z. B. Eckausbildung, etc.
  • Ausführung mit Fugenprofil möglich
  • Große Gestaltungsfreiheit durch breite Formatvielfalt in einheitlicher Plattenstärke
  • Bauaufsichtliche Zulassung beim Deutschen Institut für Bautechnik, Berlin beantragt

 

Befestigung mit Klammersystem K20

Systembeschreibung
Die Fassadenplatten KeraTwin® K20 werden mit Hilfe der Klammern K20 befestigt, welche seitlich in die Kanäle der Fassadenplatte eingreifen. Die in den Klammern integrierte Anpressfeder unterbindet Klappern und Zwangsbeanspruchung bei wechselnden Windlasten.

KeraTwin® K20 – Befestigung mit Klammersytem K20

 

Wesentliche System-Vorteile

  • Schnelle und bewährte Plattenmontage mit durchdachten Systemkomponenten
  • Geringes Plattengewicht von 32 kg/m² und dadurch reduzierter Transport- und Handlingsaufwand, sowie Einsatzmöglichkeit auch für statisch anspruchsvolle Bausubstanz
  • Horizontale und vertikale Montage möglich
  • Plattenmontage an Decken möglich
  • Große Gestaltungsfreiheit durch breite Formatvielfalt in einheitlicher Plattenstärke
  • Bauaufsichtliche Zulassung beim Deutschen Institut für Bautechnik, Berlin beantragt

 

Bitte beachten Sie:
Der Einsatz von Silikon-Kautschuken ist generell zu vermeiden, da Silikon-Öle auswandern und klebrige, Schmutz bindende Oberflächen erzeugen. Bitte verwenden Sie daher ausschließlich die genannten Systemkomponenten (Schaumstoff-Stanzteile, EDPM-Gummi, Neoprene-Scheibe) bzw. von uns empfohlene Fug-, Kleb- und Dichtstoffe, die wir Ihnen gerne aktuell benennen. Die übliche Bau-Endreinigung ist nach wie vor erforderlich.

 

 

 

Befestigungssysteme - немецкая плитка